Radurlaub „auf Rezept“

Einmalig in Deutschland und nur im Hasetal: Radurlaub mit Präventionskursen - bezuschusst durch Ihre Krankenkasse. 

Es gibt sie schon länger, diese speziellen Kurzreiseangebote mit Gesundheitsprogramm. Ob zum Nordic Walking an die Ostseeküste oder zum Aqua Jogging nach Bad Salzuflen, Gesundheitsurlaub liegt voll im Trend.
Jetzt kommt eine neue Idee aus dem Hasetal: Radurlaub „auf Rezept“. Erstmalig wird eine Kombination aus einer mehrtägigen Radreise und Präventionskursen angeboten. Die Kurse sind zertifiziert nach §20 SGB V und werden daher durch die gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. Das gab es so bislang noch nicht. Radurlaub „auf Rezept“ ist somit das einzige kassenunterstützte Radreiseprogramm Deutschlands.

Die Krankenkassen bezuschussen die Präventioskurse mit durchschnittlich bis zu 150 €!
Einige Krankenkassen sogar bis 200 €!

So kostet eine fünftägige Radreise im 3-Sterne-Hotel mit Halbpension, fünf geführten Radtouren und den Präventionskursen gerade mal 240 €. Der Gesundheitsurlaub kann an drei verschiedenen Standorten gebucht werden: in Meppen, Löningen oder am Alfsee. Wer noch länger in den Genuss des Gesundheitsprogramms kommen möchte, kann für nur 100 € zusätzlich auch auf sieben Tage verlängern. Und es lohnt sich, denn die mit dem deutschen Tourismuspreis gekrönte Region trägt nicht umsonst liebevoll den Namen „Radfahrradies“.

Der Radurlaub „auf Rezept" vereint alle Vorteile eines geführten Radurlaubs mit vielfältigen Aktionen zur aktiven Förderung Ihrer Gesundheit.

Verschreiben Sie sich selbst Ihren ganz persönlichen Radurlaub „auf Rezept"!